Angeln

Was gibt es zu angeln ?

sämtliche Süßwasserfische wie:

Aal, Barsch, Blei, Hecht,  Plötze, Rotfeder, Schlei, ...

Die Karten können für folgende Seen erworben werden:

  • Großer Stechlinsee
  • Nehmitzsee
  • Dagowsee

Achtung: Veränderung bei den Pachtverhältnissen

Die Gewässer: Roofensee, Gr. Glietzensee und Peetschsee gehören nicht mehr zu unseren Pachtgewwässern.

Seid dem 01.01.2017 läuft die Ausschreibung für eine Neuverpachtung. 

Informationen erhält man bei der Oberen Fischereibehörde in Frankfurt/ Oder

Angelkartenpreise:

Tageskarte: 8,- €

 3 Tage (Bsp: Fr, Sa, So): 15,- €

Wochenkarte: 20,- €

Monatskarte: 30,- €

Jahreskarte/Raubfisch für alle Seen: 85,- €

Angelboot pro Tag 15,- €

Kinder bis 14 Jahre erhalten 50% Ermäßigung bei den Angelkarten

Bootsreservierung unter: 033082/70422

(bitte die Öffnungszeiten beachten)

Wichtige Hinweise für das Beangeln unserer Gewässer:

  • Ein gültiger Fischereischein samt Fischereiabgabe ist erforderlich

  • Unsere Gewässer sind keine DAV-Gewässer

  • für Personen ohne Fischereischein, gibt es einen Touristenfischereischein beim "Bootsverleih am Stechlinsee" zu erwerben 

  • Das beangeln vom Ufer aus, ist laut der NSG-Richtlinie untersagt, dies gilt für alle unserer Gewässer

  • Es sind weder Außenborder noch Elektromotoren erlaubt

  • Das Einsetzen von eigenen Booten ist untersagt

  • Das befahren des Polzowkanals ist nicht mehr möglich

Schonzeiten:

  • Hecht 01.01. bis 31.03.

  • Quappe 01.01. bis 15.02.

  • Wels 01.01. bis 15.06.

Mindestfangmaße:

  • Hecht, Aal 45cm

  • Barsche, Plötze, Rotfeder 15cm

unsere Angelkarten kann man außer in der Fischerei bei folgenden Partnern erwerben:

  • „Naturparkhaus Stechlin“ in Menz

  • Tourist Information in Neuglobsow

  • „Bootsverleih am Stechlinsee“ in Neuglobsow

 

!! Wichtig !!

Für die jenigen die keinen Fischereischein besitzen und einfach mal rein schnuppern möchten in die Materie des Angelns, es gibt für unsere Gäste den Touristenfischereischein. Voraussetzung dafür ist der Besitz einer aktuellen Fischereiabgabemarke. Diese bekommt man bei dem  "Bootsverleih am Stechlinsee".
Zusätzlich muss man noch für das jeweilige Gewässer eine Angelkarte kaufen.